Nach einem Bericht von The Information, soll sich Facebook mit Ubisoft auf exklusive VR-Versionen von Assassin’s Creed und Splinter Cell verständigt haben.

Assassin’s Creed und Splinter Cell VR exklusiv im Oculus Store?

Assassin's Creed: The Temple of Anubis

Laut dem Bericht von The Information, bestehe die Quelle aus zwei unterschiedlichen Personen, die im Prozess involviert wären. Zudem sollen Mark Zuckerberg und Jason Rubin sich persönlich der Sache angenommen haben. Der Deal zwischen Ubisoft und Facebook bestünde daraus, exklusive VR-Versionen von Assassin’s Creed und Tom Clancy’s Splinter Cell in den Store von Oculus zu bringen. Aktuell möchte Oculus nicht über neue Partnerschaften sprechen, das Unternehmen verspricht aber, weiter am Ausbau der Bibliothek zu arbeiten. Ubisoft hat sich bisher noch nicht zu dem Artikel von The Information geäußert.

Auch wenn es sich aktuell nur um ein Gerücht handelt, ist die Wahrscheinlichkeit recht hoch, dass Ubisoft tatsächlich an solchen Titeln arbeitet. Immerhin hat Ubisoft schon einige VR-Spiele im Programm und zudem bietet das Unternehmen auch bereits eine Assassin’s Creed-Erfahrung für VR-Arcades an.

Quelle: Road to VR

Der Beitrag Assassin’s Creed und Splinter Cell VR exklusiv im Oculus Store? zuerst gesehen auf VR∙Nerds. VR·Nerds am Werk!

Comments are closed.