Ab sofort steht der Beat Saber Multiplayer-Modus zur Verfügung, auf den viele VR-Nerds bereits seit einigen Jahren gewartet haben.

Beat Saber Multiplayer-Modus jetzt verfügbar

Mit dem neuen Update könnt ihr nicht nur gegen andere Menschen weltweit in den Wettkampf treten, sondern erhaltet auch anpassbare Avatare, die ihr mit wenigen Klicks umgestalten könnt. Zudem hat das Menü ein Überarbeitung bekommen und spezielle Arenen für den Multiplayer-Modus stehen ebenfalls bereit.

Leider kommt das Multiplayer-Update ohne Crossplay daher. Das bedeutet, dass beispielsweise PC-Spielende nicht gegen Quest-Spielende antreten können. Dafür könnt ihr immerhin mit 1-4 Freunden oder Fremden in die Arenen steigen und hierfür private Räume oder öffentliche Räume nutzen. Für die Kommunikation müsst ihr aber auf eine andere Software setzen, da kein Voice-Chat im Spiel integriert ist.

Das Update steht ab sofort kostenlos für Oculus Quest, Quest 2 und im Oculus Store und auf Steam für PCVR bereit. Für PlayStation VR wurde das Update verschoben. Es soll aber auch für PSVR zeitnah erscheinen.


Der Beitrag Beat Saber Multiplayer-Modus jetzt verfügbar zuerst gesehen auf VR∙Nerds. VR·Nerds am Werk!

Comments are closed.