Beat Saber ist erst kürzlich für die PSVR erschienen, doch auf dem PC ist das Spiel schon fast ein alter Hut. Zwar hält die Modding-Community das Spiel am Leben, aber weiterhin warten die Early-Access-Kunden auf einen Multiplayer-Modus. Um die Zeit bis zur Mehspieler-Action zu überbrücken, haben die Entwickler heute ein spannendes Update veröffentlicht, welches wieder neuen Schwung in das Game bringen soll.

Beat Saber Update mit neuem Schwierigkeitsgrad und einstellbaren Multiplikatoren erschienen

Mit dem neuen Update auf Version 0.12.0 wurde die Performance optimiert und die Modelle für die Lichtschwerter ausgetauscht. Die neuen Modelle fühlen sich etwas kleiner an und spielen sich für mich etwas besser, da man die gesamte Länge besser im Blick hat. Für regelmäßige Spieler/innen könnten sich die neuen Modelle jedoch etwas ungewohnt anfühlen.

Der neue Schwierigkeitsgrad nennt sich “Expert+” und ist für alle Menschen gedacht, denen das Spiel bisher zu einfach war. In diesem Modus müsst ihr pfeilschnell reagieren und extrem viele Boxen warten darauf, von euch zerschnitten zu werden.

Wem das noch nicht genug ist, der kann jetzt auch Multiplikatoren hinzufügen, die sich auf die Punktzahl auswirken. Beispielsweise könnt ihr den Song schneller oder langsamer abspielen, um mehr oder weniger Punkte für das Zerteilen der Boxen zu erhalten. Zudem können Elemente und Effekte jetzt eingestellt werden, um mehr Übersicht bei der Jagd nach der Höchstpunktzahl zu erhalten. Geübt werden kann direkt mit dem neuen Practice-Modus, mit welchem ihr frei an jeder Stelle des Songs starten könnt.

Was haltet ihr vom neuen Update für Beat Saber? Ärgert oder freut ihr euch über die neuen Änderungen? Schreibt es uns gerne in die Kommentare.


Der Beitrag Beat Saber Update mit neuem Schwierigkeitsgrad und einstellbaren Multiplikatoren erschienen zuerst gesehen auf VR∙Nerds. VR·Nerds am Werk!

Comments are closed.