Der PSVR-Exklusivtitel Bow to Blood von Entwicklerstudio Tribetoy schafft im April den Sprung von der Konsole auf weitere Spieleplattformen. Demnach veröffentlichen die Entwickler die erweiterte Fassung Bow to Blood: Last Captain Standing für PC mit VR-Support für Oculus Rift und HTC Vive und erweitern zeitgleich die Inhalte um neue Features. Zum zusätzlichen Content zählen höhere Schwierigkeitsgrade, mehr Luftschiffe sowie eine aufpolierte Grafik. Für die PlayStation VR (PSVR) erscheint der neue Content in Form eines kostenlosen Updates.

Bow to Blood: Last Captain Standing – Release für Oculus Rift und HTC Vive mit neuen Inhalten

In Bow to Blood: Last Captain Standing übernehmt ihr als Captain die Kontrolle über ein Hightech-Luftschiff, um in einer Arena euer Können gegen anderen Piloten zu beweisen. So tretet ihr in einer Reality-TV-Show in einem Battle Royale an und kämpft in einer Arena um Ruhm, Ehre und das eigene Überleben. Nur der Publikumsliebling kann am Ende als Champion der Arena siegreich vom Schlachtfeld ziehen.

Deshalb müsst ihr geschickt die eigene Crew kommandieren, die richtigen Flugpfade auszuwählen und natürlich eindrucksvoll durch die Lüfte manövrieren. Während eures Pfads durch die Arena erwarten euch zahlreiche Herausforderungen, die es zu umschiffen gilt. Dafür steht euch ein Waffensystem, euer taktisches Geschick sowie eine Handfeuerwaffe zur Auswahl.

Bow-to-Blood-Last-Captain-Standing-Oculus-Rift-HTC-Vive-PlayStation-VR-PSVR

Zusätzlich könnt ihr eure diplomatischen Fähigkeiten nutzen, um mit euren Kontrahenten zu kommunizieren. Da jeder NPC seine eigene Motivation besitzt, könnt ihr mit diesen Zusammenarbeiten, wenn ihr bei den Personen die richtigen Knöpfe drückt. Verrat, Lug und Trug zählen dabei natürlich zum Tagesgeschäft, um voranzukommen. Letztlich entscheidet nämlich der Zuschauer in einem Voting, wer in der Arena weiterkämpfen darf und wer ausscheidet. Um für Abwechslung zu sorgen, werden die Abschnitte prozedural generiert. Dadurch gleicht kein Durchgang dem Letzten.

Bow-to-Blood-Last-Captain-Standing-Oculus-Rift-HTC-Vive-PlayStation-VR-PSVR

Die Neufassung beinhaltet im Vergleich zur bisher erhältlichen PSVR-Version zusätzlichen Content in Form eines neuen und höheren Schwierigkeitsgrads, mehr Luftschiffe sowie eine verbesserte Grafik.

Wir haben die Originalversion von Bow to Blood für PlayStation VR (PSVR) bereits unter die Lupe genommen. Was euch darin erwartet, erfahrt ihr in folgendem Video:

Bow to Blood: Last Captain Standing erscheint unter anderem als PC-Version mit VR-Support für Oculus Rift im April 2019 auf Steam. Die neuen Inhalte werden für die PSVR-Version als Update kostenlos bereitgestellt.

(Quellen: Road to VR | Videos: Tribetoy Inc YouTube | VR Nerds YouTube)


Der Beitrag Bow to Blood: Last Captain Standing: PSVR-Exklusivtitel erscheint im April für Oculus Rift und HTC Vive zuerst gesehen auf VR∙Nerds. VR·Nerds am Werk!

Comments are closed.