Das amerikanische VR-Start-up Dreamscape Immersive expandiert und eröffnet vier neue Arcades mit zusätzlichen VR-Erfahrungen. Bisher stellte das Unternehmen nur temporären Zugang zu den exklusiven VR-Multiplayer-Erfahrungen zur Verfügung, nun werden an den Standorten in Los Angeles, New York, New Jersey, Dallas und Columbus, Ohio dauerhafte Arcade-Einrichtungen in den AMC-Kinos bereitgestellt.

Dreamscape Immersive – Vier neue Arcades mit zusätzlichen VR-Erfahrungen in Amerika

Das Entertainment- und Technologie-Start-up Dreamscape Immersive präsentierte bisher äußerst erfolgreich die VR-Erfahrung Alien Zoo für einen kurzen Zeitraum in Los Angeles. Nun steht eine Expansion an, denn die Multiplayer-Erfahrung zieht gemeinsam mit zwei weiteren VR-Attraktionen in vier feste Standorte in die AMC-Kinos in den USA ein. So wird nicht nur in Los Angeles eine Arcade eingerichtet, auch in New York, New Jersey, Dallas und Colombus, Ohio dürfen Besucher und Besucherinnen zukünftig in die aufwendigen VR-Angebote eintauchen.

In der VR-Attraktion Alien Zoo dürfen die Gäste an einen intergalaktischen Ort reisen, um auf Tuchfühlung mit gefährdeten außerirdischen Kreaturen aus der gesamten Galaxis zu gehen. So dürfen die Besucher unter anderem mit einer exotischen Mischung aus Katze und Frosch Ball spielen oder mit majestätischen Tierwesen kuscheln. Außerdem könnt ihr auf Konfrontationskurs mit dem gefährlichsten Raubtier der gesamten Galaxie gehen.

Alien-Zoo-Dremscape-Immersive

Image courtesy: Dreamscape Immersive

Lavan’s Magic Projector: The Lost Pearl führt die Gäste dagegen durch die vierte Wand und projiziert sie direkt in einen Kinofilm. So gilt es Hinweise zu entschlüsseln und sich vor gefährlichen Fallen in Acht zu nehmen, um das Geheimnis hinter der herzzerreißenden Geschichte von The Lost Pearl zu entdecken.

https://www.vr-quest.de/wp-content/uploads/img-adventure-3.409294b1.png

Lavan’s Magic Projector: The Lost Pearl | Image courtesy: Dreamscape Interactive

The Blu: Deep Rescue entstand in Kooperation mit WeVR und führt euch in die Tiefen des blauen Meeres, um in schillernde Unterwasserwelten einzutauchen und die Meereslebewesen kennenzulernen. Dabei stoßt ihr auf ein gefangenes Blauwalbaby, das eure Hilfe benötigt, um wieder mit seiner Mutter vereint zu werden.

https://www.vr-quest.de/wp-content/uploads/img-adventure-2.0b685e3b.jpg

The Blu: Deep Rescue | Image courtesy: Dreamscape Interactive

Die VR-Angebote bieten euch ungefähr 25 Minuten Laufzeit. Weitere Informationen findet ihr auf der offiziellen Webseite.

Insgesamt fünf zusätzliche VR-Erfahrungen sollen in Zukunft folgen. Das Unternehmen wird von großen Investoren unterstützt, darunter IMAX, Westfield Malls, Warner Bros, 21st Century Fox, MGM und Steven Spielberg und konnte sich in der letzten Finanzierungsrunde über 30 Millionen US-Dollar zur Entwicklung von hochkarätigen VR-Erfahrungen sichern.

Ob die Arcades auch in Europa zugänglich werden, steht derzeit noch nicht fest.

(Quellen: Road to VR | Upload VR | Dreamscape Immersive | Video: Dremscape Immersive YouTube)


Der Beitrag Dreamscape Immersive: Vier neue Arcade-Einrichtungen mit weiteren VR-Erfahrungen angekündigt zuerst gesehen auf VR∙Nerds. VR·Nerds am Werk!

Comments are closed.