Auch in diesem Jahr dürfen wir uns wieder über eine Nominierung beim nextReality Contest freuen. Unsere VR-Anwendung Jackhammer Jam, welche in Kooperation mit Strabag entstand, hat es in die Endauswahl im Bereich “Interactive Buisness” geschafft.

Jackhammer Jam nominiert beim nextReality Contest

Bei der Jackhammer Jam müssen die Spielenden mit einem Presslufthammer auf den Mond und dort nach verborgenen Schätzen suchen. Dabei werden die Suchenden von einer zweiten Person unterstützt, welche mittels Tablet eine Drohne steuert, die das vergrabene Gold sichtbar macht. Kommunikation ist bei der Jackhammer Jam also unabdingbar und nur durch gutes Teamwork ist ein Platz in der Highscore-Tabelle erreichbar. Neben dem trackbaren Presslufthammer und dem Tablet bekommen die Nutzenden auch diverse Feedback-Systeme angelegt, um die Illusion abzurunden. Ob wir auch in diesem Jahr den begehrten Preis erhalten, wird sich am 06.11.2019 in der Astor Filmlounge in Hamburg entscheiden.

Doch das VRHQ hat gleich doppelt Grund zur Freude: Auch unsere Freunde von SpiceVR sind nominiert und treten in der Kategorie “Interactive Entertainment” mit ihrem Projekt The Gate an. Wir drücken die Daumen!

Wenn ihr auch ein spannendes Projekt mit AR- oder VR-Technologie umsetzen wollt, dann meldet euch gerne bei uns. Einen Überblick über unsere aktuellen Projekte findet ihr hier.

Der Beitrag Jackhammer Jam nominiert beim nextReality Contest zuerst gesehen auf VR∙Nerds. VR·Nerds am Werk!

Comments are closed.