In Zusammenarbeit mit der Firma Strabag haben unsere Entwickler/-Innen bei VR-Nerds ein neues Erlebnis erschaffen, welches es so noch nicht gab. Ausgerüstet mit einem nachgebauten Presslufthammer geht es auf den Mond, wo ihr mit einer zweiten Person am Tablet nach Gold graben müsst.

Jackhammer Jam

Ein Presslufthammer ist schwer, laut und kann ziemlich viel Schaden anrichten. Um diese Probleme zu vermeiden, schicken wir die Teilnehmer/-Innen der Jackhammer Jam auf den Mond. Eine kleine Drohne hilft unseren Astronauten dabei, das Gold unter der Oberfläche aufzuspüren. Die Drohne ist jedoch kein cleverer Roboter, sondern sie wird von einer zweiten Person am Tablet gesteuert. Teamwork ist somit entscheidend, wenn man in Jackhammer Jam die offizielle Rangliste anführen möchte.

Strabag

Quelle: Strabag

Auch wenn die Jackhammer Jam nicht den Berufsalltag im Straßenbau nachempfindet, kann sie Menschen für das Thema öffnen und spielend an dieses heranführen. Durch den nachgebauten Presslufthammer und die Vibratoren an Armen und Torso wird eine unglaubliche Immersion und ein Blickfang für jede Ausstellung erschaffen.

Wenn ihr auch spannende Projekte mit XR-Technologie plant, dann schaut doch vorher auf VR-Nerds.Biz vorbei. Dort findet ihr eine Übersicht unserer letzten Projekte und eine einfache Möglichkeit der Kontaktaufnahme. Wir freuen uns auf eure Anfragen.

Der Beitrag Jackhammer Jam: Strabag und VR-Nerds schicken euch auf den Mond zuerst gesehen auf VR∙Nerds. VR·Nerds am Werk!

Comments are closed.