Tower Tag auf Steam

Apple hat gestern sein neuestes Angebot an Smartphones vorgestellt, darunter das iPhone 12 Pro und das iPhone 12 Pro Max, die beide mit einem LiDAR-Scanner ausgestattet sind, der die AR-Fähigkeiten erweitern wird.

LiDAR Scanner für iPhone 12 Pro für “Instant AR”

Wie das Anfang des Jahres eingeführte iPad Pro bringt Apple nun auch seine High-End-Smartphones, das neue iPhone 12 Pro und 12 Pro Max, mit einem LiDAR-Scanner auf den Markt.

LiDAR ist ein so genannter “Laufzeit”-Tiefensensor, der misst, wie lange es dauert, bis Licht von Objekten in der Szene abprallt und zum Sensor zurückkehrt. Mit präziser Zeitmessung wird diese Information verwendet, um die Tiefe jedes einzelnen Punktes zu beurteilen. Mit reichhaltigen Tiefeninformationen können Augmented-Reality-Erfahrungen schneller und genauer sein.

Apple sagt, dass LiDAR im iPhone 12 Pro und 12 Pro Max bedeutet, dass die Telefone in der Lage sein werden, “instant AR” zu erzeugen. Das liegt daran, dass LiDAR Tiefeninformationen im Äquivalent eines “Einzelfotos” erfasst, ohne dass das Telefon bewegt wird oder Bilder über die Zeit hinweg verglichen werden müssen. Aber natürlich kann die Kamera bzw. das Smartphone auch bewegt werden, um eine komplette 3D-Karte eines Raumes mit hoher Genauigkeit zu erstellen.

Apples iPhone 12 Pro kostet 1.120 Euro und wird am 23. Oktober auf den Markt gebracht, während das größere iPhone 12 Max 1334,45 Euro kostet und am 13. November auf den Markt kommt. Die anderen neu eingeführten Telefone des Unternehmens, das iPhone 12 und der iPhone 12 Mini, enthalten keinen LiDAR-Sensor.

(Quelle: Road to VR)


Der Beitrag LiDAR Scanner für iPhone 12 Pro für “Instant AR” zuerst gesehen auf VR∙Nerds. VR·Nerds am Werk!

Comments are closed.