Wie Logitech auf dem eigenen Blog mitteilt, arbeitet das Unternehmen an einem Stylus, welcher speziell für die Verwendung mit SteamVR gedacht ist. Nutzer/-Innen können mit dem digitalen Stift im 3D-Raum und auf flachen Oberflächen zeichnen, während sie sich in der Virtual Reality befinden. Hierfür wird der Stylus nicht nur im Raum erkannt, sondern er kann auch unterschiedliche Druckstärken erkennen, wenn auf einer Oberfläche gezeichnet wird.

Logitech zeigt SteamVR Stylus

Logitech richtet sich mit dem Stylus zunächst an Unternehmen, welche bereits mit der ersten Generation arbeiten wollen. Wann genau der Stift auf den Markt kommt, ist noch nicht bekannt, jedoch möchte der Hersteller bereits in diesem Jahr die ersten Kits verschicken.

Road to VR konnte den neuen Controller von Logitech testen und das Magazin bescheinigt dem Produkt ein durchdachtes Design und eine hohe Funktionalität. So fühlte sich das Zeichnen mit dem Controller wohl nicht nur gut an, sondern auch die vielen verschiedenen Buttons erwiesen sich als nützliche Helfer. Damit eine möglichst große Zielgruppe den Style nutzen kann, wird das Produkt das Tracking via SteamVR 1.0 und SteamVR 2.0 erlauben. Dementsprechend kann der Stylus mit einem Set der HTC Vive, der HTC Vive Pro oder der Valve Index problemlos genutzt werden. Zudem bewirbt Logitech bereits eine Kompatibilität mit dem High-End-Headset von Varjo.

Wenn ihr an einem passenden Projekt für den VR-Stylus arbeitet, könnt ihr hier euer Interesse bei Logitech bekunden.


Der Beitrag Logitech zeigt SteamVR Stylus zuerst gesehen auf VR∙Nerds. VR·Nerds am Werk!

Comments are closed.