Manus VR startete bereits vor einigen Jahren mit einem Handschuh, welcher es ermöglichte, die einzelnen Finger akkurat zu tracken. Mittlerweile gibt es einige Anbieter mit ähnlichen Konzepten, doch Manus VR geht nun einen Schritt weiter und bietet die Handschuhe zusätzlich mit haptischen Feedback für jeden einzelnen Finger an und überarbeitet seine Produktpalette.

Manus VR zeigt Prime Serie mit haptischen Feedback

Die neuen Produkte werden als Prime One, Haptic Prime und Xsens Prime angeboten. Prime One stellt das Hauptprodukt dar und kann die Bewegungen der Finger drahtlos direkt zu Unity, Unreal, Motionbuilder oder weitere Anwendungen streamen. Haptic Prime bietet zusätzlich ein haptisches Feedback, welches unterschiedliche Materialien und unterschiedlichen Widerstand spürbar machen soll. Xsens Prime dient als Ergänzung zum Motion-Capture-Anzug von Xsens.

Manus VR Haptisches Feedback

Da es nur wenige Anwendungen für die Handschuhe gibt, handelt es sich eher um ein Produkt für Unternehmen, Entwickler und Arcades. Zudem kosten die Handschuhe mit haptischen Feedback immerhin 4990 Euro und somit sollten die meisten Konsumenten wohl schnell das Interesse verlieren. Dennoch handelt es sich um eine spannende Technologie und Manus VR konnte bereits Toyota, Netflix, Google, Audio, Airbus und viele weitere Unternehmen als Kunden gewinnen. Unsere Eindrücke zum Handschuh aus dem Jahr 2017 sollten mit Vorsicht genossen werden. Wir gehen davon aus, dass die Entwickler mittlerweile viele Fehler beseitigen konnten.

(Quelle: Manus VR)


Der Beitrag Manus VR zeigt Prime Serie mit haptischen Feedback zuerst gesehen auf VR∙Nerds. VR·Nerds am Werk!

Comments are closed.