Das Unternehmen Massless wird noch in diesem Jahr seinen Massless Pen ausliefern. Ab sofort kann der VR Stylus vorbestellt werden und damit ist auch endlich der Preis bekannt.

Massless Pen

MEssless pen

Mit dem Massless Pen sollen Künstler noch präziser und einfacher in der Virtual Reality arbeiten können. Mit einem Preis von 500 US-Dollar richtet sich das Produkt wohl in erster Linie an professionelle Anwender/-Innen. Und dieser Preis ist noch ein Angebot zum Start und beinhaltet ein Jahr die kostenlose Nutzung der Massless Studio Software. Zukünftig möchte das Unternehmen den Stylus für 1000 US-Dollar anbieten und 20 Euro pro Monat für die Nutzung der Software kassieren.

Laut Hersteller soll der VR Pen mit der Oculus Rift und HTC Vive (und vermutlich auch mit weiteren SteamVR-Brillen) verwendet werden können und bereits Gravity Sketch, Medium, Quill, Tilt Brush, Maya & Blender (mit Plugin) und bald Vector Suite unterstützen. Die beste Integration wird jedoch die Massless Studio Software bieten. Diese soll auch das gemeinsame Arbeiten an Projekte unterstützen.

Massless Pen

Der Stylus kann zusätzlich nicht nur zum Agieren in einem leeren Raum genutzt werden. Wenn der Stift eine Oberfläche berührt, wird dies erkant und ihr könnt anschließend auf dieser Fläche arbeiten. Die Akkulaufzeit soll bei 12 Stunden liegen und Buttons für die Navigation und Vibratoren für ein Feedback sind vorhanden. Für das Tracking des Stiftes muss eine zusätzliche Kamera aufgestellt werden, welche einen Sichtbereich von 90° x 70° besitzt.

Weitere Informationen zum VR Stylus findet ihr auf der Seite von Massless.

(Quelle: Road to VR)

Der Beitrag Massless Pen – VR Stylus jetzt vorbestellbar zuerst gesehen auf VR∙Nerds. VR·Nerds am Werk!

Comments are closed.