Nach langem Warten ist es nun offiziell: NextVR hat den offiziellen Sprung auf SteamVR gemacht, um die Reichweite des VR-Streaming-Angebots zu erweitern. Ab sofort ist die VR-App kostenlos auf der Spieleplattform für Oculus Rift, HTC Vive und Windows-VR-Brillen erhältlich.

NextVR – VR-Livestreaming-App auf SteamVR veröffentlicht

Der VR-Streaming-Anbieter NextVR bietet hochwertige VR-Streams zu zahlreichen Sport-, Musik- und Entertainment-Veranstaltungen. So stehen unter anderem Fußballspiele, Wrestling-Matches der WWE, Football-Matches aus der NFL oder Basketballspiele aus der NBA bereit. Erst kürzlich wurde das Sportportfolio um Eishockey-Highlights der NHL erweitert.

Neben Sportübertragungen bietet die App zudem Unterhaltungsangebote wie Serien und Comedy-Shows und auch Freunde elektronischer Musik werden in der Videoauswahl fündig.

Nach langer Ankündigung ist die Streaming-App nun dank einer Partnerschaft mit Valve offiziell auf Steam verfügbar. Dadurch erhalten Vive-Nutzer ohne Viveport-Abo ab sofort Zugang zur immersiven Videoplattform.

So beschreibt David Cole, CEO von NextVR, die Bereitstellung auf Steam als wichtigen Schritt zur Erweiterung der Reichweite der App:

NextVR ist bestrebt, ein möglichst breites Publikum anzusprechen, damit diese unsere Inhalte in der Virtual Reality erleben können. Steam ist eine äußerst wichtige Plattform, um aktive VR-Nutzer zu erreichen. Deshalb freuen wir uns sehr darüber, unsere unvergleichlichen Live-Sport- und Unterhaltungserlebnisse für Steam-Nutzer bereitzustellen.”

NextVR ist kostenlos für Oculus Rift, HTC Vive und Windows-VR-Brillen auf Steam erhältlich. Eine Anleitung für die Nutzung auf allen anderen gängigen VR-Brillen findet man auf der offiziellen Webseite des Streaming-Portals.

(Quellen: NextVR | Road to VR)


Der Beitrag NextVR: VR-Livestreaming-App auf SteamVR veröffentlicht zuerst gesehen auf VR∙Nerds. VR·Nerds am Werk!

Comments are closed.