Tower Tag auf Steam

In der letzten Woche hatte Entwickler Robert Long 5.000 US-Dollar für einen Oculus Quest 2 Jailbreak geboten. Diese Aktion wird nun vom ehemaligen Gründer von Oculus unterstützt, welcher das Angebot mit weiteren 5.000 US-Dollar unterstützt.

Oculus Quest 2 Jailbreak wird mit 10.000 US-Dollar belohnt

Long, der derzeit bei Mozilla und zuvor bei AltspaceVR an WebXR-Tools arbeitet, bot die 5.000 Dollar zunächst für einen Oculus Quest 1 Jailbreak an, aber niemand war in der Lage, Root-Zugriff zu erhalten und kundenspezifische Firmware auf dem nun nicht mehr produzierten Gerät zu implementieren.

Dieses Angebot hat Long vor wenigen Tagen auch auf die Oculus Quest 2 erweitert:

Palmer Luckey, der 2017 von Facebook verdrängt wurde, hat auch persönlich Projekte wie Revive, mit dem man Oculus-Exklusiv-Spiele auf anderen SteamVR-Headsets spielen kann, und SideQuest, die inoffizielle Bibliothek mit Spielen und Anwendungen für die Quest-Plattform, unterstützt. Nun öffnet er auch für einen Jailbreak die Brieftasche:

Wir sind gespannt, ob sich noch weitere Personen dem Projekt anschließen werden, denn immerhin sorgt die aktuelle Facebook-Bindung für weitrechende Diskussionen innerhalb der VR-Community.

(Quelle: Twitter, Road to VR)


Der Beitrag Oculus Quest 2 Jailbreak wird mit 10.000 US-Dollar belohnt zuerst gesehen auf VR∙Nerds. VR·Nerds am Werk!

Comments are closed.