SYREN von Entwicklerstudio Hammerhead VR erschien bereits 2017 für Oculus Rift und HTC Vive, um euch auf einen Überlebenstrip in eine furchterregende Forschungsstation zu schicken. Nun schafft das Horror-Spiel auch den Sprung auf die Konsole, denn der VR-Titel soll am 6. November für PlayStation VR (PSVR) erscheinen.

SYREN für PlayStation VR (PSVR) – Release am 6. November

Innerhalb des Horror-Titels werden die Spieler/-innen in eine Unterwasserforschungsstation geführt, in der ein verrückter Wissenschaftler seinen grausamen Experimenten nach geht. Mit einem Gottkomplex ausgestattet, versucht er der Gattung der Sirenen zu neuem Leben zu verhelfen. Doch die Versuche gehen schief, die blutrünstigen Kreaturen können sich befreien und beginnen einen mordlustigen Amoklauf in den Forschungshallen.

Eure Aufgabe besteht darin, lebendig an die Oberfläche zu gelangen. Dabei schleicht ihr euch im Survival-Stil durch die verwinkelten Korridore des gottverlassenen Ortes und versteckt euch in sicheren Plätzen vor den gefährlichen Monstern. Während eures Überlebenskampfes erfahrt ihr mehr zu den Hintergründen rund um den wahnsinnigen Wissenschaftler und seinen gefährlichen Experimenten.

Syren-Oculus-Rift-HTC-Vive-PlayStation-VR-PSVR

Nach der Veröffentlichung für PC-Brillen erscheint SYREN nun auch für PlayStation VR (PSVR). Die Konsolenversion enthält neben der ersten Episode außerdem den DLC der zweiten Episode, die euch in der Rolle des CIA-Agenten Manning in die Geschehnisse nach eurer Flucht aus dem Original versetzt. Darin stellt ihr euch im Shooter-Stil mit reichlich Feuerkraft dem Kampf gegen die wütenden Anomalien.

SYREN erscheint offiziell am 6. November für PlayStation VR (PSVR) im PlayStation Store.

(Quellen: Road to VR | Video: Hammerhead VR YouTube)


Der Beitrag SYREN: Survival-Horror-Spiel erscheint am 6. November für PlayStation VR (PSVR) zuerst gesehen auf VR∙Nerds. VR·Nerds am Werk!

Comments are closed.